REDWAVE XRF-E

Die REDWAVE XRF-E analysiert und bewertet Materialien anhand seiner chemischen Zusammensetzung. Unerwünschte Teile werden sicher erkannt und ausgeschieden.

Im Vergleich zu anderen Technologien haben Feuchtigkeit, Farbgebung sowie oberflächliche Verunreinigungen keinen negativen Einfluss auf die Erkennung. Diese Technologie kann von der Wertstoffsortierung über die Anreicherung anhand charakteristischer Elemente bis hin zur Störstoffabscheidung eingesetzt werden.

Anwendungen:

  • Seperation von brom- und cadmiumhaltigen Elektro- und Elektronikabfällen
  • Anreicherung von mit Wertmetallen behafteten Elektro- und Elektronikabfällen (z. B. Kupfer, Messing, Silber, etc.)
  • Sortierung von Bildschirmglas (CRT)
  • Etc.
Technische Daten: REDWAVE XRF-E:
Sensorsystem EDXRF Energiedispersives Röntgen-Fluoreszenz-Spektrometer
Sortierbreite 450 mm - 1.370 mm
Durchsatzleistung abhängig von Material und Korngröße
Zuförderung Rutschensystem für Material größer 60 mm
Bandsystem für Material bis 60 mm

Vorteile:

  • Auch bei verschmutztem und beschichtetem Material ist eine sehr gute Erkennung gewährleistet
  • Elementare Analyse des Aufgabematerials
  • Farbunabhängige Erkennung möglich (z. B. auch Erkennung von schwarzem Kunststoff möglich)

Nähere Informationen zu REDWAVE XRF

Download


Funktionsprinzip Bandsystem:

Funktionsprinzip Rutschensystem: